· 

6 Schritte zum optimalen Hausarbeitsthema (in der Soziologie)

Für viele junge Studenten ist es eine Herausforderung ein geeignetes Thema für ihre Hausarbeiten zu finden. Das Thema sollte nicht zu umfangreich sein, da eine Hausarbeit meistens nur 10-20 Seiten beinhalten soll. Aber auch ein zu kleines Thema ist hinderlich.  Über die Jahre habe ich einige Tipps gesammelt, die mir geholfen haben, sehr gute Hausarbeiten zu schreiben.

1. Mindmap erstellen

Schreiben Sie das Thema des Seminars, zu dem Sie eine Hausarbeit schreiben wollen, in die Mitte eines Blatt Papiers, z.B. Migrationssoziologie. Oft gibt es auch eine zentrale Fragestellung, die in den ersten Lehrstunden formuliert wurde, z.B. "wie beeinflusst Migration die Gesellschaft?". Schreiben Sie auch diese dazu. Nun schreiben Sie die Themen der einzelnen Sitzungen, um das Hauptthema herum, auf, z.B. Integration, Migrationsfaktoren und Folgen für das Herkunftsland. Als nächstes formulieren Sie Fragen zu den Themen die Sie am meisten Interessieren, z.B. "Wie funktioniert die Integration von Migranten?"

 

Noch sind die Fragen zu umfangreich. Sie sind eher wie ein Rohdiamant, mit einer ganzen Menge Ballast. In den Schritten XX entledigen wir uns des Ballasts und behalten eine Frage die dem Umfang einer Hausarbeit entspricht. 

2. Grobe Literatursichtung

Sie haben nun einige grobe Fragestellungen und können mit der Literatursichtung beginnen. Dabei geht es erst einmal darum sich einen Überblick zu verschaffen. Suchen Sie über Google, den Suchdienst Ihrer Universitäts-Bibliothek und bei Wikipedia nach Literatur zu Ihrer Fragestellung.

 

Je mehr Literatur es gibt, desto besser ist es. Wenn Ihre Fragestellung bereits beantwortet ist, dann ist das erst einmal gar kein Problem. Vielleicht ist sie sogar mehrfach beantwortet, so wie die Frage "Wie funktioniert die Integration von Migranten?".

 

In der Wissenschaft gilt jedoch Einsteins Ausspruch: "Je mehr ich weiß, um so mehr weiß ich, das ich nicht(s) weiß". Je mehr Literatur es zu deiner Fragestellung gibt, desto mehr Details gibt es nämlich, die noch gefüllt werden können. So etwas ist eine tolle Aufgabe für eine Hausarbeit.

3. Das Referatsthema ausarbeiten

Um Zeit zu sparen kann man auch seine Referatsthema ausarbeiten. Meist haben Sie die Literaturrecherche zu Ihrem Referatsthema bereits hinter sich. Schauen Sie in Ihre Notizen und arbeite sich in das Thema hinein. Es wird mit Sicherheit Stellen geben, die noch weiter ausgearbeitet werden können. 

 

Oft gehört zum Referat auch eine "Kritik" oder "kritische Betrachtung". Das ist eine Stelle wo sich meistens sehr gute Hausarbeitsthemen finden lassen. 

4. Theorien vergleichen

Sie haben eine Fragestelltung gefunden, die bereits mehrfach beantwortet wurde? Perfekt! Ein tolles vorgehen für Hausarbeiten ist der Vergleich mehrerer Erklärungsansätze (Theorien) für ein Phänomen. Bei der Frage "Wie funktioniert die Integration von Migranten?" gibt es z.B. unzähliche Ansätze: multikulturalistische, transnationale, assimilative, und auch davon wieder viele verschiedene. Das Hausarbeitsthema könnte z.B. "Vergleich linearer und segmentierter Assimilationstheorien" heißen. 

 

Suchen Sie sich zwei Theorien aus, die Sie ganz besonders interessant finden. Beginnen Sie damit diese zu vergleichen. Erkläre Sie in Ihrer Einleitung warum Sie gerade diese Theorien vergleichen. Vielleicht sind sie besonders aktuell oder gegensätzlich. Im Hauptteil werden dann beide Theorien kurz vorgestellt und anschließend werden die Gemeinsamkeiten und Unterschiede erläutert. Im Schlussteil Ihrer Arbeit fassen Sie dann noch einmal Ihre Ergebnisse zusammen und diskutieren sie. 

5. Theorien Anwendung

In Ihrer Hausarbeit können Sie auch eine Theorie anwenden. Dafür brauchen Sie nur eine Theorie und ein soziales Phänomen, welches Sie mit der Theorie erklären wollen. Aber achten Sie darauf sich nicht zu übernehmen. Oft ist die Versuchung groß ein vollkommen neues Phänomen erklären zu wollen. Wenn es aber kein Material dazu gibt, dann müssen Sie selbst welches erheben. Das ist sehr aufwendig und eher für die Bachelor- oder Masterarbeit geeignet. 

 

Während meines Master Studiums habe ich zum Beispiel einmal eine 1 auf eine Hausarbeit bekommen in der ich "Möglichkeiten zur Veränderung von Arbeitsbedingungen durch das globale Produktionsnetzwerk" erforscht habe. Dafür habe ich die Netzwerktheorie auf transnationale Produktion angewandt. Klicken Sie hier und lesen Sie meinen Artikel, den ich für Sie zur Verfügung gestellt habe. 

6. Feine Literaturrecherche

Nachdem Sie nun eine geeignete Fragestellung gefunden haben beginnt die feine Literaturrecherche. Egal ob Sie nun zwei Theorien vergleichen oder eine Theorie anwenden, Sie müssen verstehen wovon Sie schreiben werden. 

 

Bei einer vergleichenden Studie müssen Sie Literatur zu beiden Theorien lesen. Bei der Theorie Anwendung lesen Sie Literatur zu der Theorie die Sie anwenden wollen, aber auch zum Untersuchungsgegenstand, den Sie mit der Theorie beleuchten wollen. Schreiben Sie sich auf jeden Fall Exzerpte! Exzerpte erleichtern das wissenschaftliche Arbeiten sehr. 

 

Viel Spaß beim Arbeiten und Erforschen sozialer Tatbestände. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Ulrich von Altburg (Samstag, 03 November 2018 09:40)

    Wirklich nützliche Tipps und eine große Hilfe um sich beim Schreiben einer Hausarbeit zurechtzufinden!